Kann ich die Kosten für die Haushaltshilfe von den Steuern abziehen?

Als Privatperson ist es nicht mög­lich, die Kosten für eine Haushaltshilfe steu­er­lich ab­zuset­zen.

Selbstständige hingegen können Reinigungskosten ganz oder stellenweise als Betriebsausgaben geltend machen. Vorausgesetzt, dass der Einsatz für das Unternehmen erfolgt, was dem Finanzamt gegenüber nachvollziehbar abgebildet werden muss.  Von dieser Regelung können ebenfalls Ein-Personen-Unternehmen und Angestellte mit einem selbstständigen Nebenjob profitieren, die zu Hause ein eigenes Büro brauchen. 

War der Artikel hilfreich? Danke für Ihre Rückmeldung! Bei der Übermittlung Ihrer Rückmeldung ist etwas schiefgelaufen. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Brauchen Sie noch Hilfe? Kontaktieren Sie uns Kontaktieren Sie uns