Was passiert, wenn die Haushaltshilfe kündigt?

Will Ihre angestellte Haushaltshilfe kündigen, bitten Sie um eine schriftliche Kündigung für Ihre Unterlagen. Bei der Kündigung müssen die vereinbarten bzw. gesetzlichen Kündigungsfristen eingehalten werden.

Falls Sie Ihrer Haushaltshilfe zu Beginn der Reinigungstätigkeit Schlüssel oder weitere Materialien ausgehändigt haben, lassen Sie sich diese zum Arbeitsende zurückgeben. Stellen Sie Ihrer Haushaltshilfe ein Arbeitszeugnis aus. Alle Informationen im Zeugnis müssen wahr, richtig und vollständig sein. Auf jeden Fall muss das Arbeitszeugnis Angaben über die Dauer und die Art des Arbeitsverhältnisses enthalten.

War der Artikel hilfreich? Danke für Ihre Rückmeldung! Bei der Übermittlung Ihrer Rückmeldung ist etwas schiefgelaufen. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Brauchen Sie noch Hilfe? Kontaktieren Sie uns Kontaktieren Sie uns